Marketing mit Produktvideos

Marketing mit Produktvideos

26. September 2018 Marketing 0
Marketing mit Produktvideos

Wenn es um Videomarketing geht, wird den Produktvideos eine große Zukunft prophezeit. Der Grund ist einfach: Lange Produktbeschreibungen sind langweilig und auch Bilder können deine Produkte nicht annähernd so umfassend zeigen, wie ein Produktvideo. Darüber hinaus lenken visuell ansprechende Inhalte die Aufmerksamkeit schneller auf sich und beeinflussen so auch die Kaufentscheidung deiner Zielgruppe. Diese Fakten sind Grund genug für uns dir Produktvideos näher zu erklären.

Was ist ein Produktvideo?

Ein Produktvideo dient in erster Linie dazu, ein bestimmtes Produkt, Angebot, Dienstleistung oder Modul, zu bewerben. Im Video werden die Vorteile und Anwendung des Produktes veranschaulicht und erklärt welches Problem das Produkt löst. Durch den Einsatz von Videos ist es leichter komplexe Zusammenhänge anschaulich darzustellen und so das Einkaufserlebnis des Kunden zu intensivieren. (Vgl. Die Filmagentur o.J.)

Welche Arten von Produktvideos gibt es?

Es gibt für jedes Unternehmen die passende Möglichkeit um Videomaterial auf der Website anzubieten. Produktvideos lassen sich in drei grundlegenden Videos einteilen:

  1. Erklärvideos:

    Bei einem Erklärvideo rückst du das Produkt selbst in den Vordergrund. Das Produkt wird dabei meist in „Action“ gezeigt und auf diese Weise für deine Zielgruppe greifbarer und verständlicher gemacht. Hierfür werden oft nur die Hände eines Menschen, der das Produkt präsentiert und bedient, dargestellt.

  2. Persönliche Produktvideos:

    Persönliche Videos setzen auf die Authentizität eines Verkäufers, um die Vorzüge eines Produkts zu erklären. Ein entsprechender Sprecher ist in der Lage, Vertrauen zur Zielgruppe aufzubauen und diese damit von einem Kauf zu überzeugen.

  3. Automatisierte Produktvideos:

    Automatisierte Produktvideos wiederum punkten vor allem durch ihren geringen Produktionsaufwand. Anhand bestimmter Basisinformationen (Produktbilder, Beschreibungen, Informationen in Bulletpoints etc.) erstellt eine Software ganz automatisch Videos, die die Charakteristika eines Produkts kurz und bündig erklären. Im Gegensatz zu persönlichen Produktvideos und Erklärvideos werden solche automatisierten Videos aber häufig als sehr werblich wahrgenommen. (Vgl. Flyeralarm o.J.)

Welche Vorteile haben Produktvideos?

1. Produktvideos verhindern Showrooming

Immer mehr Kunden gehen vor dem Online-Kauf zuerst in den Einzelhandel, um sich dort ein konkretes Bild von den Produkten zu machen. Im Geschäft kann das Produkt von allen Seiten betrachtet und getestet werden oder sich bei einem Fachhändler informieren. Um deinen Kunden den Gang aus dem Haus zu ersparen kannst du ihnen ein gutes Produktvideo anbieten, der genau diesen Informationsdefizit ausgleicht. Dein Produktvideo soll dein Produkt von allen Seiten zeigen und die notwendigen Informationen liefern, um es gleich zu kaufen. Mit Produktvideos wird Showrooming überflüssig.

2. Videos zu Produkten senken Retouren und lösen Unklarheiten

Produktvideos -Retouren

Weiß der Kunde nicht genau was ihn mit seinem Produkt erwartet, gibt er möglicherweise enttäuscht auf oder bestellt mehrere Artikel zum Vergleichen. Dies führt zu Fehlkäufen oder Retouren und letztendlich zu unzufriedener Kundschaft. Mit einem klärenden Produktvideo lässt sich das Aufkommen von Retouren verringern. Neben einer ausführlichen und informativen Produktbeschreibung ist ein professionell produziertes Video von besonderer Bedeutung und kann Eindrücke vermitteln, die im Beschreibungstext u.U. nicht dargestellt werden können. So können z.B. Anwendungsfälle im Alltag oder die Größe des Produktes im Vergleich zu Alltagsgegenständen gezeigt werden. (vgl. Thürauf E. 2016)

3. Produktvideos verschaffen ein Glücksgefühl

Mit kaum einem anderen Medium kannst du deiner Zielgruppe umfassende Produktinformationen darstellen, als mit einem Produktvideo. Die Informationen werden kurz und präzise veranschaulicht, Probleme mit Lösungen in Verbindung gebracht und deinen Zuschauer verständlich präsentiert. Ist dein Produktvideo gelungen, verschaffst du deinen Kunden ein Glücksgefühl – einen sogenannten Aha-Effekt – mit dem du (hoffentlich) wiederum von steigenden Verkaufszahlen profitierst.

4. Videos sind effektiver als Texte und Bilder

Produktvideos

Lange Produktbeschreibungen sind langweilig. Doch auch Bilder zeigen Produkte weniger detailliert und umfassend als Produktvideos. Ein gutes Video zeigt das Produkt in Aktion und von allen Seiten. Dabei entsteht ein Eindruck von Wirklichkeitsnähe. Außerdem bleiben Videos tendenziell besser in Erinnerung als Texte oder Fotos. Beim Schauen eines Videos werden mehrere Sinne angeregt und Emotionen geweckt. Diese mit dem Produkt verbundenen Emotionen sind der Hauptgrund teure Markenprodukt zu kaufen. (Vgl. Netzfilm.de o.J.)

Was kostet ein Produktvideo?

Die Preise für animierte Erklärvideos und Produktfilme können stark variieren. Dein Produkt und deine Marke sind individuell daher gibt es keinen Pauschalpreis für alle Produktvideos. Folgende Faktoren bilden die Grundlagen für die Preisgestaltung:

  • Länge
  • Animationsaufwand
  • Zusätzliche Foto-/Video-Aufnahmen
  • Erstellung eines 3D-Modells

Der Zuschauer schließt von der Qualität des Produktvideos bewusst oder unbewusst auf die Qualität deiner Produkte. Daher solltest du dich bei deiner Entscheidung für einen professionellen und erfahrenen Dienstleister entscheiden. (Vgl. Erklärhelden o.J.)

Fazit

Auch wenn die persönliche Videoerklärung den größten Aufwand bedeutet, sollte das immense Potenzial keinesfalls ignoriert werden. Sicherlich ist es nicht möglich, von heute auf morgen 50, 100 oder noch mehr Clips von dieser Qualität zu produzieren – das muss es auch nicht. Stattdessen ist es viel sinnvoller, dies erstmal für eine Handvoll Top-Produkte anzugehen. In einen A/B-Test zeigt sich dann schnell, ob die Maßnahmen Früchte tragen. Ist dies der Fall, steht der weiteren Skalierung nichts mehr im Wege.

Wie ist deine Meinung zu Produktvideos? Welche Erfahrungen konntest du damit sammeln?

Quellenverzeichnis

Flyeralarm (o.J.): „Produktvideo: Alles Wissenswerte“ URL: https://www.flyeralarm-movingpictures.com/produktvideo/ [Stand: 25.09.2018]

Thürauf E. (2016): „7 Gründe, warum Produktvideos in keinem Online Shop fehlen dürfen“ URL: https://blog.shopgate.com/produktvideos-im-online-shop [Stand: 25.09.2018]

Netzfilm.de (o.J.): „Produktvideos in Onlineshops“ URL: https://www.netzfilm.de/produktvideos-in-onlineshops/ [Stand: 25.09.2018]

Explain it (o.J.): „Produktvideo“ URL: https://www.explain-it.tv/de/einsatzgebiete/produktvideo/ [Stand: 25.09.2018]

Erklärhelden (o.J.): „Produktvideo – Hochwertig und professionell“ URL: https://www.erklaerhelden.de/produktvideo/ [Stand: 25.09.2018]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und der Datenschutzrichtlinien zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen