5 Stile zu animierten Erklärvideos – Auf was du bei der Auswahl achten solltest!

5 Stile zu animierten Erklärvideos – Auf was du bei der Auswahl achten solltest!

8. September 2018 Marketing Technik & Produktion 0

 

Jeder kennt die Situation, man möchte jemandem ein Produkt oder eine Dienstleistung einfach und schnell erklären, jedoch fehlen einem die Mittel und die Idee wie sie die Message am besten an ihre Zielgruppe transportieren können. Die Lösung dazu sind animierte Erklärvideos. (Vgl. Hasenfratz 2013)

Hier gleich ein Beispiel!

Stile von animierten Erklärvideos

Ja nachdem welches Produkt oder Dienstleistung vermarktet werden soll, gibt es verschiedenste Stile und Varianten die bei der Produktion eines Erklärvideos zur Auswahl zur Verfügung stehen. So kann der Marketer zwischen Whiteboard Animation, Cartoon Animation, Motion Graphics und noch vielen mehr wählen. Bei der Entscheidung wird darauf geachtet welcher der Stile das Produkt bzw die Dienstleistung am plausibelsten erklärt und zur vorgegebenen Branche am besten passt. Im Folgendem wirst du herausfinden welchen Stil du bei der Erstellung deines animiertes Erklärvideos wählen solltest. (Vgl. Videoexplainers 2015)

1. Whiteboard Animation

Bei einem Whiteboard Animation Erklärvideo soll sich der Zuschauer so fühlen als wäre er live dabei. Die Zielgruppe erlebt also den gesamten Entstehungsprozess und beobachtet mit Neugierde, wie auf einer Tafel – dem Whiteboard – Schritt für Schritt das Bild oder die Szene entsteht. Meistens wird der Effekt der Entstehung des Erklärvideos durch eine reale gezeichnete Hand die etwas aufzeichnet, noch mehr verstärkt. Zusätzlich intensiviert werden die Szenen durch eine Stimme welche die Story bzw den Inhalt des Videos erklärt. (Vgl. vervievas 2017)

Ein Whiteboard Animation Video hebt sich von anderen Stilen eines animierten Erklärvideos durch seine Schlichtheit ab. Es ist meist kostengünstiger und kann schneller produziert und entwickelt werden. Das Video spricht grundsätzlich jedermann an, egal welches Alter, Geschlecht oder welcher Bildungsgrad, da die Inhalte durch gezeichnete Erklärungen viel leichter zu verstehen sind und sich schnell im Gehirn verankern. Des Weiteren wird der Zuschauer nicht durch upgespacte Informationen wie bspw. bei 3D Animations Videos abgelenkt.(Vgl. Reizelsdorfer 2017) Die Whitboard Animation findet bei ernsten als auch bei lockeren Themen Verwendung, so ist es möglich diese Animation für Branchen im rechtlichen oder technischen Bereich aber auch für künstlerische oder ähnliche Bereiche zu verwenden. (Vgl. Simplefilm o.J.)

2. Cartoon Animation

Großer Beliebtheit erfreut sich die Cartoon Animation, da nahezu keine kreativen Grenzen gesetzt sind. Der Marketer ist in Sachen Farbauswahl und Animationseffekt völlig frei und kann sich bei der Gestaltung austoben. Der Schwerpunkt einer Cartoon Animation liegt meistens auf dem Hauptcharakter. Dieser soll die Zuschauer durch sein Charisma emotional fesseln. (Vgl. Videoboost 2015)

Die Produktionskosten eines Cartoon Animation Erklärvideos liegen im mittleren Bereich. Eine Cartoon Animation ist jedoch deutlich teurer als eine Whiteboard-Produktion.  In Branchen wie der Finanzindustrie, Medizin oder Technologie wird der Stil des Cartoon Animation Videos eher selten angewendet, da er zu unseriös wirken kann und somit zum Image der Branche unpassend erscheint. (Vgl. Rieger o.J.)

3. Motion Graphics

Der Motion Graphic Stil zählt neben dem Cartoon Stil zu jenen Stilen welche dem Marketer ein breitflächiges Individualisierungspotential bieten. Bei Motion Graphic Videos werden bei Texten und Bildern mit Hilfe von Animationsillusion eine Bewegung erzeugt. Diese Bewegung wird durch die fließenden Übergänge konstant aufrecht erhalten. (Vgl. Videoboost 2015)

Vorteil des Motion Graphic Stils ist, das Farb und Formauswahl nahezu unbegrenzt sind. Einzelene Elemente können verschoben, umgedreht, vergrößert, verkleinert und beliebig verwandelt werden. Hauptmerkmal des Motion Graphics liegt auf den einzelnen Bewegungen und Animationen, welche in den Fokus der Zuschauer fallen und dadurch auf wichtige Inhalte verweisen sollen. Ein Motion Graphic Video eignet sich perfekt für Kunden die ein stilvolles und seriöses Erklärvideo erhalten möchten. (Vgl. Videoboost 2015)

4. Cut Out Animation

Die Cut-Out Animation ist eine der ältesten Formen des Erklärvideos und gehört zu den beliebtesten Stilen. Beim Cut-Out werden Figuren und Gegenstände per Hand gezeichnet und danach ausgeschnitten. Die Gegenstände werden in das Bild hinein und wieder herausgeschoben und mit Schriften und Hintergrundstimme versehen um die Story noch besser zu verwirklichen. (Vgl. Videoboost 2015)

Kaum ein anderer Stil schafft es die User auf einfachste Art und Weise mit starken Figuren als auch Gegenständen so emotional zu fesseln wie die Cut-Out Animation. Jedoch je komplexer das Thema desto geringer die Möglichkeiten. Möchte man mit einem Cut-Out Animations Video ein komplexes Thema oder Produkt erklären würde man eher zu einem animierten Comic mit einigen 3D Elementen raten. Wenn es jedoch um eine Story geht welche spielerisch erklärt werden und einen großen Unterhaltsfaktor bieten soll, dann sind sie bei Cut-Out Animationen genau richtig. (Vgl. Videoboost 2015)

5. 3D

Ein Erklärvideo mit 3D Elementen zu erstellen ist eines der aufwendigsten Formen des Animations Videos. Mit 25 Einzelbildern pro Sekunde welche zu einem flüssigeren Bewegungsablauf führen und dem zusätzlichen Spiel mit Licht und Schatten, lassen das Video zwar besonders attraktiv wirken, jedoch zählen diese Videos zu den teuersten der Animationsvideos. (Vgl. Simplefilm o.J.)

3D Animations Videos bergen die große Gefahr, dass das menschliche Gehirn mit zu vielen Reizen und Daten (Bilder, Animationseffekte, etc) überlastet wird und somit die eigentliche Information des Videos untergeht bzw der Lerneffekt aus bleibt, daher sind 3D Videos wirklich nur in speziellen Fällen zu empfehlen. (Vgl. Videoboost 2015)

Quellenangaben

Hasenfratz, T. (2013): „Wie erklär ich das am Besten und was sind Erklärvideos?“ URL: https://www.cloudweb.ch/wie-erklaer-ich-das-am-besten-erklaervideos [Stand: 29. August 2018]

Videoexplainers (2015): „Animated Explainer Videos for Startups- The Best for Your Business“ URL: http://www.videoexplainers.com/animated-explainer-videos-for-startups-the-best-for-your-business [Stand: 29. August 2018]

Reizelsdorfer, A. (2017): „Was sind eigentlich Whiteboard-Animationen?“ URL: https://www.vervievas.com/was-sind-eigentlich-whiteboard-animationen/ [Stand: 15. August 2018]

Simplefilm (o. J.): „Erklärvideos & Erklärfilme als Whiteboard Animation“ URL: https://www.simplefilm.de/erklaervideo-styles/whiteboard-animation-erklaervideo/ [Stand: 15. August 2018]

Videoboost (2015 ): „Erklärvideo im Comic Stil – das müssen Sie wissen“ URL: https://www.videoboost.de/comic-erklaervideo-erklaerfilm#gref [Stand: 16. August 2018]

Rieger, N. (o. J.): „Die 5 besten ERklärvideo-Stile auf einen Blick“ URL: https://www.rielismedia.com/erklaervideo-stile/ [Stand: 16. August 2018]

Videoboost (2015): „Der Motion Graphics Erklärvideo Stil“ URL: https://www.videoboost.de/motion-graphics-erklaervideo-stil#gref [Stand: 18. August 2018]

Videoboost (2015): „Das Erklärvideo im Cut-Out-Stil“ URL: https://www.videoboost.de/erklaervideo-cut-out-stil#gref [Stand: 27. August 2018]

Simplefilm (o. J.): „3D Animation für Erklärvideo-Produktion“ URL: https://www.simplefilm.de/erklaervideo-styles/3d-animation-erklaerfilm/ [Stand: 27. August 2018]

Videoboost (2015): „2D vs. 3D Erklärvideo – Das sind die Unterschiede“URL: https://www.videoboost.de/2d-vs-3d-erklaervideo#gref [Stand: 27. August 2018]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und der Datenschutzrichtlinien zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen