SEO Trends 2018

So finden dich deine Kunden im Jahr 2018

 

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein breites Feld, welches beinahe täglich noch umfangreicher wird. Ständige Updates und Aktualisierungen der Rankingfaktoren halten SEOs auf Trab – denn Maßnahmen, die vor 2 Jahren noch unabdingbar waren, können heute schon wieder schädlich sein. Auch im Jahr 2018 gibt es aktuelle Trends, die sich immer stärker durchzusetzen scheinen. In diesem Artikel werden die fünf wichtigsten SEO Trends 2018 aufgedeckt.

1

  1. Voice Search und Google Assistant
  2. Direct Answers und Featured Snippets
  3. Informationale Inhalte
  4. Mobile Responsive
  5. Google My Business
     

Voice Search und Google Assistant

1

Die Bedeutung der Sprachsuche nimmt zu, bereits heute suchen 20 Prozent der Menschen mit Hilfe der Sprachsteuerung auf ihren Mobilgeräten. Warum ist das so? Ganz einfach, es geht schneller und ist einfacher. Nutzer sparen Zeit und können während der Kommunikation mit Suchmaschinen anderen Beschäftigungen nachgehen, wie zum Beispiel Autofahren. Doch die Sprachsuche ist nicht nur unterwegs, auf mobilen Endgeräten, ein Thema. Spätestens seit dem smarten Lautsprecher Google Home ist die Möglichkeit zur Sprachsuche auch in den eigenen vier Wänden vieler Kunden angekommen. Es wird kein Computer oder Smartphone benötigt, sowohl Google Home als auch Google Assistant bieten eine Sprachsuche ohne zusätzliches Gerät. [1]

1

GoogleHome-GoogleAssistant-VoiceSearch

Nutzer haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, um online Antworten zu finden – Laptop, Smartphone oder auch Google Home. https://unsplash.com/photos/TD0OOE8j8Jc

Anders als Google Home basiert Google Assistent auf künstlicher Intelligenz (KI). Der jeweilige Nutzer wird durch den intelligenten Algorithmus immer besser kennengelernt, das könnte in Zukunft durchaus interessant für Unternehmen werden. Je nach Kunde könnten so individuell angepasste Produktvorschläge direkt über den Google Assistent an den Nutzer gelangen, die künstliche Intelligenz macht es möglich. Die Anforderungen steigen, genauso aber auch die Möglichkeiten. Ein relevanter erster Schritt wäre es, die eigenen Inhalte so zu optimieren, dass Google diese als Featured Snippets aufführt. Dieses Format bietet Suchenden eine direkte Antwort auf ihre Frage. [2]

 

Direct Answers und Featured Snippets

 

Nachdem der SEO Trend stark in Richtung Voice Search geht, werden auch Direct Answers und Featured Snippets wichtiger. Wird eine Frage mittels Sprachsuche gestellt, will der Nutzer nicht zwischen verschiedenen Antworten auswählen müssen – er sucht nach einer direkten und schnellen Antwort. Derartige Antworten werden Direct Answers oder Featured Snippets genannt, Google will die Anzahl dieses Jahr weiter erhöhen und optimieren. [3]

 

Bei gewissen Fragen, werden durch Google direkte Antworten ausgeliefert – sogenannte Featured Snippets. In diesem Fall eine Google Answer Box.

Der Vorteil dabei ist, dass Featured Snippets für nahezu jede Branche relevant sind. Umso besser ist es, jetzt schon Inhalte zu optimieren und darauf auszurichten.

 

Informationale Inhalte

 

In Betrachtung der beiden vorangegangenen Trends, liegt folgendes nahe: Informationale Inhalte liegen im SEO Trend. Nutzer stellen vermehrt konkrete Fragen und suchen nach Wissen und Informationen. Das bietet in SEO Hinsicht natürlich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ein großer Vorteil dieser informativen Suchen ist, dass es nur eine geringe Anzahl an Anzeigen gibt. Der Wettbewerb ist also viel geringer und mit den richtigen Inhalten können potentielle Nutzer und Kunden gut erreicht werden.

 

Wie könnten solche informationalen Inhalte aussehen? Viele Unternehmen bereichern ihre Webseiten mit informativem Content. Ratgeber, Lexika, Blogs – das sind Inhalte, die Antworten geben. Die Kaufabsicht ist bei der informativen Suche zwar geringer, jedoch kann die Markenbekanntheit stark erhöht werden. [4]

 

Mobile Responsive

 

Wo werden meist schnelle Antworten gesucht? Genau, unterwegs. Die Suche über Smartphones, sowohl durch Sprachsuche als auch normale Suche im Suchnetzwerk, nimmt immer stärker zu. Die Landing Pages müssen daher auch für Mobilgeräte optimiert sein. Landen Nutzer mit ihrem Smartphone auf einer Website, die nur für eine Desktop-Ansicht bestimmt ist, sind diese schnell wieder weg. [4]

 

Google My Business

 

Unabhängig von den bereits vorgestellten SEO Trends, sind die neuen Möglichkeiten mit Google My Business. Durch einige interessante Updates wurde die Präsentation von Unternehmen oder Geschäften erweitert. Beispielsweise ist es nun möglich, direkt mit Kunden zu kommunizieren oder mit wenigen Klicks einen eigenen Internet-Auftritt zu gestalten. Für lokale Suchanfragen sind Google My Business Einträge besonders interessant. Wenn nach Unternehmen oder Geschäften in der Nähe gesucht wird, kann ein guter Google My Business Eintrag ebenfalls zum virtuellen Besuch auf der Website oder dem realen Besuch im Laden beitragen. Deshalb sollten Gewerbetreibende möglichst viele Informationen in ihrem Google My Business Profil eintragen. Vor allem auch Bilder, damit kann ein Vertrauensgefühl beim Suchenden ausgelöst werden.

1

GoogleMyBusiness_QandA

Durch Google My Business können Unternehmen viele Informationen veröffentlichen, wie zum Beispiel Standort und Öffnungszeiten.

Neu ist auch der Q&A (Fragen und Antwort) Bereich. Nutzer können direkt Fragen an das Unternehmen stellen, die Antworten sind dann für alle Nutzer einsehbar und öffentlich. [5]

 

Fazit

 

Eins steht fest – langweilig wird das Jahr 2018 für SEOs nicht. Durch ständige Aktualisierungen und neue Rankingfaktoren verändert sich die Arbeit der Suchmaschinenoptimierung ständig. Egal ob Voice Search, Featured Snippets oder informationales Content-Marketing – Online Marketing Experten müssen am Ball bleiben und die aufkommenden SEO-Trends 2018 im Auge behalten. 

 

 

Quellenangabe

 

[1] Meunier, Bryson (2017): SEO in 2018 [online] https://searchengineland.com/seo-2018-optimizing-voice-search-288078 (14.06.2018)

 

[2] Kinsella, Bret (2018): Google Assistant is still the smartest voice assistant [online] https://voicebot.ai/2018/04/24/google-assistant-is-still-the-smartest-voice-assistant-according-to-new-study/ (14.06.2018)

 

[3] Krülls, Maike (2018): Google Featured Snippets [online] https://www.yourposition.ch/de/blog/featured-snippets (14.06.2018)

 

[4] Schneider, Thorsten (2018): SEO Praxisbuch 2018: Top Rankings in Google & Co. durch Suchmaschinenoptimierung. Verl.: Webmasters Press, 7. Aufl., in: Nürnberg, Deutschland.

 

[5] Bonelli, Sherry (2018): How to optimize your google my business listing [online] https://moz.com/blog/how-to-optimize-your-google-my-business-listing (14.06.2018)

 

Mein Name ist Lisa Hinger, ich komme aus Wien und interessiere mich für alle Bestandteile der Digitalen Transformation. Aufkommende Trends und neue Möglichkeiten des Online Marketing verfolge ich brennend, denn in dieser rasant wachsenden Branche gibt es beinahe täglich etwas Neues. Meine Schwerpunkte sind User Experience sowie Suchmaschinenoptimierung.

0 Comments

Leave a Comment

FOLLOW US

LINKEDIN

Events

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

UMFRAGE