Mobile Programmatic Advertising

Google spricht von Micro-Moments und meint damit, dass immer mehr Nutzer, in immer gezielteren Augenblicken, in denen sie mobile online sind, erreicht werden können. Gleichzeitig stellt Google fest, dass die Wahrnehmung von Marken sich in Zukunft stark verändern wird. Ist das wirklich so und wenn ja, wo liegen Chancen? Der Mobile Markt In Studien wird Weiterlesen…

Programmatic Creativity – das Armageddon für Kreativ-Agenturen? (Teil 1)

Wenn Kreative und Kreativ-Agenturen Programmatic Advertising (PA) hören, löst es in ihren Köpfen das Bild eines grauen Gefängnishofs für Kreative aus: Von Daten beherrscht werden vorgegebene Werbemittel automatisiert produziert und ausgeliefert – Kreativität und Ästhetik haben keinen Spielraum, einzig die Effizienz und Kosteneinsparung zählen. Doch ist das so? Ist Programmatic Advertising nur mehr effiziente Informationsweitergabe Weiterlesen…

Programmatic Creativity – das Armageddon für Kreativ-Agenturen? (Teil 2)

Wie in Teil 1 des Artikels darstellt, hat Programmatic Advertising starke Einflüsse auf die Zusammenarbeit zwischen Agenturen und Kunden sowie die Arbeitsweise innerhalb der Kreativ-Agentur. Im zweiten Teil des Artikels beleuchten wir den Einfluss auf die Kreation selbst und – last but not least – das Budget. Big Idea reloaded Das Beispiel der Kopfhörer-Kampagne zeigt: Programmatic Weiterlesen…

Display Ads: Direct Buying vs. Programmatic – Klassisch bleiben oder im Trend sein

Online Display Marketing kann sehr verwirrend sein. Unendliche Listen von verschiedenen Plattformen, Kanälen, Features und Messmöglichkeiten. Schnell verliert man in diesem Dschungel den Überblick. Prinzipiell gilt es sich jedoch vor allem zu entscheiden, ob man Werbeplätze über klassisches DirectBuying beim Publisher oder über programmatische Plattformen kauft. Was ist der Unterschied? 1. Steuerung: Real-time vs. gebuchte Weiterlesen…

Wie Programmatic Advertising die Bewertung von Werbeinventar verändert

  Vor einigen Jahren noch war die Vorstellung von hochwertigem bzw. „Premiuminventar“ für jeden in Werbebranche gewissermaßen gleich: Inventar, welches direkt zwischen einem Werbungseinkäufer und der Vertriebsperson des Publishers gehandelt wurde. Es waren entweder Home-Page-Inventar, komplette Page Takeover Ads oder Rich Media Units oder aber war es ein spezifischer Publisher der als „premium“ eingestuft wurde. Weiterlesen…

PulsePoint launcht erste programmatische Content Marketing Plattform

Das amerikanische Unternehmen PulsePoint hat nun die erste programmatische Content Marketing Plattform kreiert und bietet somit Unternehmen eine ganzheitliche Lösung, um gebrandete Inhalte effizient an die richtige Zielgruppe,und in noch nie da gewesenen Dimensionen auszuspielen und zu optimieren. Die Plattform nutzt hierbei die globalen programmatischen Technologien,  die von PulsePoint entwickelt wurden. Diese inkludiert Echt-Zeit-Kontext-, Zielgruppen-, Weiterlesen…

Ad Fraud: Tabu und Dilemma einer ganzen Branche (Teil 2)

Wenn die Online-Medienbranche ein Tabuwort wählen müsste, wäre Ad Fraud sicher auf Platz 1. Ein Thema über das gerne geschwiegen wird. Dabei haben die meisten Marktteilnehmer den Ernst der Lage noch gar nicht erkannt. Wie bei jeder Entwicklung im Netz gibt es aber auch Gewinner. Wer diese sind, verraten wir im zweiten Teil unserer Serie. Weiterlesen…